Schließen TEILEN MIT...

RANKINGS
Schließen
Schließen
Titelporträt

Zukunftsorientiert seit 25 Jahren

Die Straelener Computer Systeme GmbH feiert in diesem Jahr das 25-jährige Bestehen an einem neuen Standort in Straelen mit der Namensergänzung „janßen contect“, entsprechend der Spezialisierung in den Bereichen Telekommunikation, Etiketten und Computer.

Bild oben: Raimund Janßen, Geschäftsführer der Straelener Computer Systeme GmbH (SCS)
ANZEIGE
„Uns­er Port­fo­lio ist ungewöhn­lich“, sagt Rai­mund Janßen, als er das Dis­play sein­er Dig­i­tal­druck­mas­chine be­di­ent und mit einem Knopf­druck ihre Tran­s­port­walzen in Gang set­zt. Weiße Etiket­ten­bah­nen be­we­gen sich for­t­an durch die An­lage und wer­den in Sekun­den­sch­nelle mit ges­tochen schar­fen Mo­tiv­en, Lo­gos und Bar­codes verse­hen. „Neben unseren Leis­tun­gen in den Bereichen IT und Telekom­mu­nika­tion sind wir sch­ließlich auch auf die Fer­ti­gung in­di­vi­du­eller Etiket­ten spezial­isiert“, fügt der geschäfts­führende Ge­sellschafter von janßen con­tect hinzu. Ob­wohl das Un­terneh­men als klas­sisch­er IT-Be­trieb ge­grün­det wurde, haben sich die Etiket­ten längst zu einem fes­ten Be­s­tandteil des Ange­botsspek­trums en­twick­elt.
Dabei hat sich der Ein­stieg ins Etiket­tengeschäft durch ei­nen Zu­fall ergeben: „Zu unseren Kun­den zähl­ten schon im­mer viele Garten­bau-, Sch­nitt­blu­men- oder Topfpflanzen­be­triebe, die wir seit je­her mit Druck­ern ver­sorgt und bei tech­nischen Proble­men be­treut haben“, erk­lärt Janßen. „Als die Topfpflanzen­be­triebe vor rund 15 Jahren be­gan­nen, ihre Blu­men­töpfe mit EAN-Codes zu etiket­tieren, er­reichte uns die Frage, ob wir Blankoetiket­ten be­sor­gen kön­n­ten. Wir sagten zu und boten Hil­festel­lung an.“ Ge­sagt, ge­tan: Die Strae­len­er Com­put­er Sys­teme leis­teten Un­ter­stützung. „Doch bald schon kam die An­frage nach fertig be­druck­ten Etiket­ten, was uns bei der Vielzahl der EAN-Codes und den in­di­vi­du­ellen Kun­den­wün­schen neu her­aus­forderte“, ergänzt Janßen.

Etiket­ten auf dem Vor­marsch

Raimund Janßen, Geschäftsführer der Straelener Computer Systeme GmbH (SCS)
Rai­mund Janßen, Geschäfts­führ­er der Strae­len­er Com­put­er Sys­teme GmbH (SCS)

„Wir haben uns da­her entschie­den, das Druck­en der Etiket­ten für unsere Kun­den zu überneh­men.“ Aus die­sem Grund wur­den kurzfristig hoch­w­ertige Ther­mo­trans­fer­druck­er angeschafft. „In den fol­gen­den Jahren hat sich das neue Auf­gaben­feld verselb­st­ständigt und wir kon­n­ten die Pro­duk­tion Schritt für Schritt op­ti­mieren.“ So in­vestierte die Strae­len­er Com­put­er Syteme GmbH zunächst in ei­nen Etiket­ten­sch­nei­der, um mehr­bah­nig druck­en zu kön­nen. Später wurde zusät­zlich eine ei­gene Stanz­mas­chine gekauft, so­dass man in der Lage war, die benötigten Etiket­ten selbst zu pro­duzieren. Vor sechs Jahren er­fol­gte dann der Er­werb der Dig­i­tal­druck­mas­chine, die es er­möglicht, nicht nur in Sch­warz, son­dern Etiket­ten in Farbe zu pro­duzieren. „Wir haben lange über­legt, ob wir eine de­rartig ho­he Aus­gabe wirk­lich täti­gen soll­ten“, erin­n­ert sich der Geschäfts­führ­er. „Mittler­weile wis­sen wir: Es war die richtige Entschei­dung.“ Dank der hoch­w­erti­gen tech­nischen Auss­tat­tung kön­nen nun hochqual­i­ta­tive Etiket­ten zu at­trak­tiv­en Preisen ange­boten wer­den. Selbst kleine Stück­zahlen wer­den ohne Klischeekosten pro­duziert. An­spruchsvolle Auf­gaben wie Mo­tivwech­sel, durch­laufende Num­merierun­gen oder voll­ständig in­di­vi­d­u­al­isierte Etiket­ten bereit­en den er­fahre­nen Pro­fis eben­falls keine Probleme. „Sch­ließlich war es von Be­ginn an uns­er An­spruch, Wirtschaftlichkeit und pro­fes­sionelle Druck­qual­ität zu verei­nen.“ Dies­er Grund­satz gilt für je­den Auf­trag, ganz gleich, ob zwei Etiket­ten oder mehrere Mil­lio­nen Ex­em­plare ge­ordert wer­den.

Etiket­ten aller Art

Neben Leistungen in IT und Telekommunikation ist SCS auf die Fertigung individueller Etiketten spezialisiert
Neben Leis­tun­gen in IT und Telekom­mu­nika­tion ist SCS auf die Fer­ti­gung in­di­vi­du­eller Etiket­ten spezial­isiert


Darüber hi­naus sind kurzfristige Bestel­lun­gen möglich: Ist die Zeit knapp, legt das janßen-con­tect-Team für seine Kun­den, zu de­nen nicht nur pro­duzierende Garten­bau­be­triebe, son­dern mittler­weile auch Druck­ereien sowie Gewer­bekun­den jeglich­er Couleur zählen, gerne eine Son­der­schicht ein. Pro­duziert wird hi­er „just in time“. Egal, welche Art von Etikett vom Auf­tragge­ber gewün­scht wird, janßen con­tect kann es re­al­isieren. Von Wein- über Salat-, Zäh­ler-, Ge­fahrgut-, Lager-, In­ven­tur-, Re­gio­n­al-, Sicher­heits-, Preis- und Werbe- bis hin zu Blankoetiket­ten – die Band­breite ist rie­sig. „Jed­er baucht mal ein Etikett.“ Damit für jede An­wen­dung das passende Etikett mit der richti­gen Kle­bekraft ge­fun­den wird, wer­den ver­schie­dene Ober­flächen­ma­te­rialien mit un­ter­schiedlich­sten Kle­bern bevor­ratet. Die dazu benötigte Lager­hal­tung war nur mit einem Neubau zu re­al­isieren. Um sicherzustellen, dass der Kunde auch stets das für sei­nen Be­darf beste Etikett er­hält, führt janßen con­tect bei knif­fli­gen Auf­gaben vor dem Druck um­fassende Etiket­ten-Tests durch und er­stellt ent­sprechende Probe­drucke.

IT aus Lei­den­schaft

Hochwertige Etiketten geben einem Produkt ein persönliches Gesicht
Hoch­w­ertige Etiket­ten geben einem Pro­dukt ein per­sön­lich­es Gesicht

Per­fekte Lö­sun­gen für die Kun­den zu fin­d­en war schon in den An­fangs­jahren des Un­terneh­mens das vor­rangige Ziel der Fir­ma. Zunächst zähl­ten je­doch keine Etiket­ten zum Pro­dukt­port­fo­lio. „Mein Vater grün­dete die Strae­len­er Com­put­er Sys­teme 1991 als Nebengewerbe, um Soft­ware sowie PCs zu verkaufen und zu warten. Ange­fan­gen sind wir somit als klas­sische Gara­gen­fir­ma“, ver­rät der Fil­ius, der die Ar­beit seines Vaters schon als Kind in­teressiert ver­fol­gte. Ent­sprechend ging sein Beruf­swun­sch in diese Rich­tung: „Ich wollte prak­tisch im IT-Bereich ar­beit­en und ab­solvierte eine Aus­bil­dung zum Fach­in­for­matik­er. Mein Ziel war es, aus dem Geschäft meines Vaters ein Voll­gewerbe zu machen.“ Und tat­säch­lich ge­lang es ihm mit Mut und Lei­den­schaft, den Be­trieb kont­inuier­lich zu ver­größern und das Ange­botsspek­trum stetig auszubauen. Heute ist die Strae­len­er Com­put­er Sys­teme GmbH mit ihren acht Mi­tar­beit­ern ge­fragter An­sprech­part­n­er bei allen Fra­gen rund um In­for­ma­tions- und Kom­mu­nika­tion­stech­nolo­gie.
Es wer­den so­wohl Klein­be­triebe als auch große Fir­men mit bis zu 100 Ar­beit­s­plätzen be­treut. Ob der Kunde nur die reine EDV-Hard­ware wie PC, Note­book oder Druck­er benötigt, Un­ter­stützung bei der Pla­nung, In­s­tal­la­tion und War­tung sein­er IT-In­fras­truk­tur wün­scht oder eine neue zukunfts­sichere Tele­fo­nan­lage in­s­tal­lieren lassen möchte – janßen con­tect hält für jede Auf­gabe die richtige Lö­sung bere­it. So­gar In­ter­net-Zu­gangs­di­en­ste sowie Web- und Serv­er-Host­ing ge­hören zum Port­fo­lio. „Unseren Kun­den bi­eten wir eine Run­dum­be­treu­ung von der In­be­trieb­nahme der Geräte über die War­tung bis hin zur Be­he­bung von In­ter­net­störun­gen an; für je­den Be­darf sch­nüren wir in­di­vi­du­elle Pakete“, erk­lärt Janßen. „Der Auf­tragge­ber er­hält alles aus ein­er Hand, so­dass er sich zurück­leh­nen kann und sich um nichts küm­mern muss.“

IT-TK im Wan­del

Die Etiketten-Produktion ist fester Bestandteil des Angebotsspektrums von SCS
Die Etiket­ten-Pro­duk­tion ist fes­ter Be­s­tandteil des Ange­botsspek­trums von SCS

Insbe­son­dere mit der Kom­bi­na­tion aus IT- und TK-Leis­tun­gen hebt sich das Un­terneh­men von der Konkur­renz ab – vor allem, weil die Ver­sch­melzung dies­er Bereiche im­mer weit­er vo­ran­schreit­et. „Beide Ge­bi­ete un­ter­lie­gen einem Wan­del: In der Telekom­mu­nika­tions­branche ist derzeit vor allem das The­ma All-IP in aller Munde, das bei unseren Kun­den zahl­reiche Fra­gen aufkom­men lässt. Wir ste­hen bere­it, um über Än­derun­gen aufzuk­lären, notwendige Maß­nah­men zu er­greifen oder Möglichkeit­en aufzuzei­gen.“ Im IT-Bereich gewinne insbe­son­dere die Cloud zuneh­mend an Be­deu­tung. „Der Vorteil liegt auf der Hand: Man kann über­all ar­beit­en und selbst un­ter­wegs auf wichtige Doku­mente zu­greifen.“ Auch in die­sem Bereich of­feri­ert die Fir­ma span­nende Lö­sun­gen. Be­d­ingt durch neue Schad­soft­ware wer­den darüber hi­naus die An­forderun­gen an die IT-Sicher­heit im­mer größer. Ziel von janßen con­tect ist es da­her, dem Kun­den eine sichere und zukunfts­fähige IT-In­fras­truk­tur zur Ver­fü­gung zu stellen, die den neuen Her­aus­forderun­gen gewach­sen ist.
Als Part­n­er zahl­reich­er Sicher­heits­fir­men und u.a. als ein­er von cir­ca 50 Se­cure­point-Pre­mi­um-Part­n­ern ist die Fir­ma in die­sem Bereich sehr gut aufgestellt. „Wichtig ist uns, dass wir eine Sprache sprechen, die unsere Kun­den ver­ste­hen. Wir wollen dem Kun­den ei­nen Mehr­w­ert schaf­fen, in­dem die IT-An­lage und/oder TK-An­lage nach­haltig leis­tungs­fähig und funk­tion­stüchtig ge­hal­ten wird. Der Ar­beit­sprozess soll im Falle ein­er Störung so sch­nell wie möglich wied­er störungs­frei fort­ge­set­zt wer­den kön­nen – und zwar durch eine Lö­sung, die eine Wieder­hol­ung des Problems auf ab­se­h­bare Zeit aussch­ließt. Dazu zählt u.a. das ‚Proak­tive Ma­n­age­ment‘, mit dessen Hilfe Com­put­er-Probleme schon erkan­nt und be­hoben wer­den kön­nen, bevor sie zu Schä­den führen“, er­läutert Rai­mund Janßen. Die Ex­perten von janßen con­tect erken­nen durch den Ein­satz dies­er Soft­ware Feh­ler und Probleme im Vor­feld. Ist das Back-up schad­haft? Der Viren­s­can­n­er aktuell? Oder haben Sie zu wenig Speicher­platz bei ho­hem Date­naufkom­men? Das ma­n­agt janßen con­tect für den Kun­den. Nach dem Mot­to: „Agieren statt reagieren!“

Neuer Stan­dort, neuer Name

janßen contect ist Ihr Ansprechpartner rund um das Büro mit eigenem Showroom und eigener Werkstatt
janßen con­tect ist Ihr An­sprech­part­n­er rund um das Büro mit ei­gen­em Show­room und ei­gen­er Werk­s­tatt

Seit 25 Jahren bi­etet die Strae­len­er Com­put­er Sys­teme GmbH aus­gereifte Lö­sun­gen für die ver­schie­den­sten Bereiche an. Aber Ex­pan­sion braucht nicht nur Wis­sen, son­dern auch Platz: für Be­r­a­tung, Verkauf, Werk­s­tatt und Lager. In mod­er­nen Räum­lichkeit­en sind nun alle Un­terneh­mens­bereiche auf über 600 Qua­drat­me­ter an einem Ort vereint – um den Kun­den alles aus ein­er Hand zu bi­eten, um über­greifend zu be­r­at­en und um dem Kun­den die Ori­en­tierung zu er­leichtern. Das sind auch die Gründe für den neuen Marke­nauftritt: Die SCS Strae­len­er Com­put­er Sys­teme GmbH bleibt beste­hen! Nur der Auftritt wird mod­ern­er, aufgeräumter und der Name än­dert sich zu „janßen con­tec­t“. Die En­twick­lung der Fir­ma ist noch lange nicht am Ende: Rai­mund Janßen tüftelt schon fleißig an neuen Ange­boten für seine Kun­den. In na­her Zukunft soll u.a. ein On­line-Shop für Büro­ma­te­rialien ent­ste­hen. Zu­dem kön­nen Kun­den eine „Fla­trate“ buchen, bei der sie ein­mal im Jahr ei­nen fes­ten Be­trag zahlen, der alle Leis­tun­gen bein­hal­tet. Um die An­forderun­gen der Zukunft meis­tern zu kön­nen, will janßen con­tect zeit­nah zwei weitere Tech­nik­er ein­stellen. Bei all den Neuerun­gen wird sich eines aber nicht än­dern: „Wir bleiben weit­er­hin lokal ver­wurzelt und kom­mu­nizieren auf ein­er per­sön­lichen Ebene. Ziel ist es, die Kun­den an­ständig und ehr­lich zu be­r­aten“, so Rai­mund Janßen.

Kontakt

Kontaktdaten
janßen contect eine Marke der Straelener Computer Systeme GmbH
Hubertusstraße 22 · 47638 Straelen
Telefon: 02834/94370-0 · Telefax: 02834/94370-29
info@janssen-contect.de · www.janssen-contect.de 

Erfahren Sie hier mehr über die Unternehmen:
Gronau

Ausgabe 06/2016



WEITERE INHALTE

Das seit 25 Jahren bestehende Unternehmen stellt individuelle Etiketten für jedes Produkt her
Das seit 25 Jahren bestehende Unternehmen stellt individuelle Etiketten für jedes Produkt her